npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken

Aktuelles

Gehe zu Seite[1], 2, 3... 17, 18, 19  Weiter

31.12.2012

Viel Glück und Kraft im neuen Jahr!

Lesezeit: etwa 1 Minute

Viel Glück und Kraft im neuen Jahr! ... Das wünscht der NPD-Landes­verband Bayern allen, die es auch 2013 gut mit Deutschland meinen. Und nicht vergessen: 2013 ist Wahljahr – die politische Alternative für unser Land ist nur ein Stimmkreuz entfernt! Ein gutes Neues! Ihre Bayern-NPD ...

...weiter

31.12.2012

Viel Glück und Kraft im neuen Jahr!

Lesezeit: etwa 1 Minute

Viel Glück und Kraft im neuen Jahr! ... Das wünscht der NPD-Landes­verband Bayern allen, die es auch 2013 gut mit Deutschland meinen. Und nicht vergessen: 2013 ist Wahljahr – die politische Alternative für unser Land ist nur ein Stimmkreuz entfernt! Ein gutes Neues! Ihre Bayern-NPD ...

...weiter

31.12.2012

PRESSEMIT­TEILUNG: Dreikönigstreffen 2013 - gleich zweimal!

Lesezeit: etwa 1 Minute

+ + + PRESSEMIT­TEILUNG + + + Dreikönigstreffen 2013 – gleich zweimal! Politischer Jahresauftakt im Freistaat – die NPD mischt mit / Einschüchterung zwecklos Das Jahr 2013 fängt gut an: Die Bayern-NPD lädt für kommenden Sonntag, 6. Januar, gleich zu zwei Dreikönigstreffen. Schwerpunkt ist eine Veran­staltung in Breiten­hausen unweit Deggendorf, zu der der neue bayerische Landes­vorsitzende, der Münchner Stadtrat Karl Richter, sowie die örtlichen Schwer­gewichte, Bayern-Vize Sascha Roßmüller und der nieder­bayerische NPD-Bezirks­vorsitzende Fred Stein­leitner, erwartet werden. Die Dreikönigstreffen der Parteien sind in Bayern eine feste Institution im politischen Jahres­kalender. Im Wahljahr 2013 macht die NPD im Freistaat mit ihren Versamm­lungen deutlich, daß sie die Katast­rophenpolitik der vorge­blichen „Volkspar­teien“ mit kräftigen eigenen Akzenten zu kontras­tieren weiß – „alter­nativlos“ ist der Versage­rkurs von Merkel, Seehofer und Co. mitnichten. Sascha Roßmüller wird ...

...weiter

24.12.2012

NPD Bayern App Online

Lesezeit: etwa 1 Minute

NPD Bayern - jetzt alle Nachrichten in einer App Alles rund um die NPD Bayern - aktuelle Nachrichten, Facebook-Seite und Kontaktfeld zur Landesgeschäftstelle finden Sie nun vereint in einer App. Viel Spaß damit!!! Herunter­laden Google Play Store An einer App für das Betriebs­system iOS wird gearbeitet! ...

...weiter

22.12.2012

Frohe Weihnachten 2012!

Lesezeit: etwa 1 Minute

Frohe Weihnachten 2012! Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Mitglieder und Unterstützer in Bayern, wieder einmal steht Weihnachten vor der Türe, und wir alle freuen uns auf einige Tage des Innehaltens, der Einkehr, des Zusam­menseins im Kreis unserer Lieben. Seit jeher ist die hohe Nacht der klaren Sterne in besonderer Weise dazu angetan, uns unsere Einge­bundenheit in den großen Zusam­menhang des Lebens bewußt zu machen und Kraft zu schöpfen für das kommende Jahr mit seinen Aufgaben. Auch auf uns warten 2013 große Aufgaben, die wir zusammen, als bewährte Gemein­schaft, bestehen wollen. Angesichts der Krise, in die die etablierten Parteien unser Land geführt haben, werden unsere Aussagen und Forderungen mit jedem Tag mehr bestätigt. Umso mehr gilt es, Gesicht zu zeigen und Zeugnis dafür abzulegen, daß das Einstehen für Heimat, Volk und Zukunft heute wichtiger denn je ist. Ein gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest wünscht Euer Karl Richter für den bayerischen NPD-Landes­vorstand ...

...weiter

22.12.2012

Frohe Weihnachten 2012!

Lesezeit: etwa 1 Minute

Frohe Weihnachten 2012! Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Mitglieder und Unterstützer in Bayern, wieder einmal steht Weihnachten vor der Türe, und wir alle freuen uns auf einige Tage des Innehaltens, der Einkehr, des Zusam­menseins im Kreis unserer Lieben. Seit jeher ist die hohe Nacht der klaren Sterne in besonderer Weise dazu angetan, uns unsere Einge­bundenheit in den großen Zusam­menhang des Lebens bewußt zu machen und Kraft zu schöpfen für das kommende Jahr mit seinen Aufgaben. Auch auf uns warten 2013 große Aufgaben, die wir zusammen, als bewährte Gemein­schaft, bestehen wollen. Angesichts der Krise, in die die etablierten Parteien unser Land geführt haben, werden unsere Aussagen und Forderungen mit jedem Tag mehr bestätigt. Umso mehr gilt es, Gesicht zu zeigen und Zeugnis dafür abzulegen, daß das Einstehen für Heimat, Volk und Zukunft heute wichtiger denn je ist. Ein gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest wünscht Euer Karl Richter für den bayerischen NPD-Landes­vorstand ...

...weiter

21.12.2012

„Die NPD ist keine Ein-Punkt-Partei!“

Lesezeit: etwa 1 Minute

Argumen­tative Aufrüstung: Erster Landes­politischer Leitbrief erschienen Im Landes­verband Bayern tut sich was: rascher als geplant konnte dieser Tage eine Anregung des jüngsten Landes­parteitages Ende November umgesetzt und die erste Ausgabe der Landes­politischen Leitbriefe an die Mitglieder versandt werden. Analog zu den politischen Leitbriefen der Bundes­partei, in denen regelmäßig aktuelle Themen aus national­demo­kratischer Warte analysiert und argumen­tativ für Funktionsträger und Multip­likatoren der Partei aufbereitet werden, soll es in den Landes­politischen Leitbriefen vor allem um bayer­nspezifische Themen gehen. Damit soll gerade im Wahlkampfjahr 2013 die argumen­tative Auseinan­dersetzung mit der Versager- und Katast­rophenpolitik der etablierten Parteien befördert werden. Der Landes­politische Leitbrief soll künftig alle vier bis sechs Wochen erscheinen und schwer­punktmäßig die zentralen Themen­felder des bayerischen NPD-Landtags­wahlp­rogrammes zum Gegenstand haben. Die dieser Tage an die Mitglieder verschickte erste Ausgabe setzt sich mit der Lage der bayerischen Milchbauern ...

...weiter

21.12.2012

„Die NPD ist keine Ein-Punkt-Partei!“

Lesezeit: etwa 1 Minute

Argumen­tative Aufrüstung: Erster Landes­politischer Leitbrief erschienen Im Landes­verband Bayern tut sich was: rascher als geplant konnte dieser Tage eine Anregung des jüngsten Landes­parteitages Ende November umgesetzt und die erste Ausgabe der Landes­politischen Leitbriefe an die Mitglieder versandt werden. Analog zu den politischen Leitbriefen der Bundes­partei, in denen regelmäßig aktuelle Themen aus national­demo­kratischer Warte analysiert und argumen­tativ für Funktionsträger und Multip­likatoren der Partei aufbereitet werden, soll es in den Landes­politischen Leitbriefen vor allem um bayer­nspezifische Themen gehen. Damit soll gerade im Wahlkampfjahr 2013 die argumen­tative Auseinan­dersetzung mit der Versager- und Katast­rophenpolitik der etablierten Parteien befördert werden. Der Landes­politische Leitbrief soll künftig alle vier bis sechs Wochen erscheinen und schwer­punktmäßig die zentralen Themen­felder des bayerischen NPD-Landtags­wahlp­rogrammes zum Gegenstand haben. Die dieser Tage an die Mitglieder verschickte erste Ausgabe setzt sich mit der Lage der bayerischen Milchbauern ...

...weiter

11.12.2012

Qualitätsjour­nalismus – mutig, objektiv, engagiert – für 53 € GEZ-Gebühr im Quartal!

Lesezeit: etwa 3 Minuten

Was war eigentlich das innen­politische Top-Thema der vergangenen Woche? Richtig! Die Beschlüsse der Innen­minister- und der Ministerpräsiden­tenkonferenz, die NPD verbieten zu wollen. Kaum ein Tag verging, ohne daß sämtliche deutschen Tages­zeitungen damit aufmachten. Aber auch in den Nachrich­tensendungen der öffentlich-rechtlichen und privaten Fernseh­sender war das geplante NPD-Verbot mehrmals die Topmeldung. Was läge bei so einem „brisanten“ Thema also näher, als daß sich eine der unzähligen Talksen­dungen damit befassen würde: „Hart aber fair“, Anne Will, Maisch­berger, Illner, Jauch oder die diversen Formate bei n-tv oder N 24. Doch weit gefehlt – anstatt den Durchbruch in der Schlacht gegen rechts journalis­tisch abzusichern, durch Recht­sextremismus-Experten zu analysieren und den mutigen Fachpolitikern im Kampf gegen rechts vom Schlage eines SPD-Edathy oder CSU-Herrmann den medialen Triumph zu gönnen, quälen sich die Talkshow-Matadore durch so zeitlose Themen wie „Ist Hartz IV gerecht?“ oder „Sollen homosexuelle Paare steuerlich einer normalen Ehe gleich­gestellt ...

...weiter

09.12.2012

Der NPD-Nikolaus war in Murnau unterwegs!

Lesezeit: etwa 1 Minute

In Murnau am Staffelsee war dieser Tage der Nikolaus unterwegs, um Geschenke zu verteilen. Sein Sack war vollgepackt mit leckeren Süßigkeiten für unsere Kleinen sowie zahlreichen Weihnacht­spost­karten und sonstigen Werbe­materalien der NPD. Auf diese Weise konnten über 500 Postkarten im Raum Murnau verteilt werden, und besonders die Kleinen haben sich sehr über unsere Geschenke gefreut. Man konnte zudem immer wieder miterleben, daß Bürger mit uns sogar positive Gespräche führten – von Panik oder Hysterie der NPD gegenüber keine Spur. Und das, wo am gleichen Tag die Innen­minister die Weichen in Richtung Verbots­verfahren stellten. Bei unseren normal­gebliebenen Mitbürgern kommt dieser Irrsinn „unserer“ Politiker zum Glück oft nicht an. Nach der vielbeach­teten Weihnachts­feier mit Udo Pastörs am Samstag war dies nun schon die zweite Weihnacht­saktion der Oberland-NPD im Jahr 2012 – eine dritte gibt es auch noch. Bleibt aber eine Überraschung! NPD KV Oberland ...

...weiter

04.12.2012

Horst Seehofer kündigt mal wieder an...

Lesezeit: etwa 2 Minuten

Der bayerische Ministerpräsident Seehofer versucht sich mal wieder in Sachen Griec­henland-Schul­denkrise. So behauptete er, mit der CSU käme ein griec­hischer Schul­denschnitt nicht infrage. Während Bundes­kanz­lerin Merkel mittler­weile das Terrain für einen Schul­denerlaß bereitet, will Seehofer in billiger Weise populis­tisch punkten. Natürlich wird die CSU einknicken wie immer, wenn es um die diversen Rettungs­pakete und rote Linien ging, die niemals überschritten werden sollten. Wir wollen Horst »Facebook­party« Seehofer einmal auf ein paar Zahlen aufmerksam machen: Griec­henland 2007 2008 2009 2010 2011 Staat­sein­nahmen in % BIP 40,7 40,5 37,9 ...

...weiter
Gehe zu Seite[1], 2, 3... 17, 18, 19  Weiter
02.02.2018
Wolfgang Juchem – Wie können wir Deutschland jetzt noch retten?
02.02.2018, Wolfgang Juchem – Wie können wir Deutschland jetzt noch retten?
  • Wolfgang Juchem, gebohren April 1940 ist Diplom-Verwaltungswirt (FH). Im Alter von 16 Jahren schloss sich Wolfgang Juchem 1956 der Jungen Deutschen Gemeinschaft (JDG), der Jugendorganisation der Deutschen Gemeinschaft an. Dort wurde er Kameradschaftsführer. Seit 1959 arbeitete er für die Bundeswehr, zunächst in Fritzlar, später in Bad Neuenahr. Für die Bundeswehr war Wolfgang Juchem fast 30 Jahre beruflich tätig. Seine letzte dort ausgeübte Tätigkeit war die eines Offiziers des Militärischen Abschirmdienstes (MAD). Er schied 1988 im Dienstrang eines Hauptmanns aus. Von 1965 bis 1976 war Wolfgang Juchem Mitglied der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD). Im Herbst 1976 gründete er eine eigene Organisation mit dem Namen „Friedensaktion Wiedervereinigung“. Wolfgang Juchem wurde in verschiedenen Landes- und Bundes-Verfassungsschutzberichten namentlich erwähnt NPD in Niedersachsen:
02.02.2018
"Der Kampf gegen die Völker Europas wird international geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt
02.02.2018, "Der Kampf gegen die Völker Europas wird international geführt!" - Im Gespräch mit Udo Voigt
  • Am 9. Dezember 2017 stellte der Europaabgeordnete Udo Voigt sein neues Buch "Einer für Deutschland. Als Europaabgeordneter in Straßburg und Brüssel" vor. Der Voigt-Mitarbeiter Florian Stein führte für DS-TV ein Gespräch mit dem ehemaligen NPD-Parteivorsitzenden, in welchem er zu seinem Buch und zu seiner Arbeit im EU-Parlament, in das er im Mai 2014 gewählt wurde, aber auch zu politischen Fragen wie Einwanderungs-, Russland- oder Syrienpolitik ausführlich Stellung bezieht. Das neue Buch von Udo Voigt kann hier bestellt werden: www.etnostrashop.com Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX Abonnieren Sie auch unseren Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/offensivTV

Nachrichtenbrief

Tragen Sie hier Ihre Epost-Adresse ein um unseren regelmäßigen Rundbrief zu empfangen

Eintragen Austragen


Ihr Weg zu uns

NPD-BV Unterfranken
Work Postfach: 4043
63758 Großostheim

Tel.: 01805/99916680 (EUR 0,14/Min.)
Fax: 01805/99916629 (EUR 0,14/Min.)

www.npd-unterfranken.de
ePost:
 
2007 - 2018 © npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken - Alle Rechte vorbehalten | Impressum
Bildschirmauflösung:  X  px