npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken

Aktuelles

02.04.2017

Das Sozial­staats­gebot des Grund­gesetzes wird mißachtet!

Lesezeit: etwa 8 Minuten

Kinder­freund­liche Familien­politik muß oberstes Gebot sein! Sascha A. Roßmüller In Abschnitt II des Grund­gesetzes, der die Ange­lege­nheiten von Bund und Ländern regelt, lautet es unter Artikel 20 Absatz 1 wie folgt: „Die Bundes­republik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.“ Daraus leitet sich das sogenannten Sozial­staats­gebot ab. Nachdem binnen Jahresfrist in diesem Sozialstaat mehr als 331.000 Menschen der Strom gesperrt sowie selbiges über 6,2 Millionen angedroht wurde, und zudem in etwa 44.000 Fällen auch die Sperrung von Gas zu verzeichnen war, ist es angebracht, die soziale Situation in Deutschland einmal näher zu betrachten. Nachfol­gende Sozial­betrachtung ist natürlich an ein realis­tisches Menschenbild geknüpft und will den Menschen – und nicht allein statis­tische Zahlen­kolonnen - auch in den Mittelpunkt der Überlegungen rücken. Zuvorderst darf eine Bewertung der sozialen Lage im Land nicht darüber hinweggehen, daß die Deutschen immer weniger und immer älter werden. Nicht zuletzt resultieren daraus auch erhebliche ...

...weiter
04.05.2015
DS-TV 7-15: Kinder sind unsere Zukunft!
04.05.2015, DS-TV 7-15: Kinder sind unsere Zukunft!
  • Die niedrigen Geburtenzahlen der Deutschen sind das Resultat falscher politischer Weichenstellungen in den vergangen Jahrzehnten. Hinzu kommt, dass pro Jahr in Deutschland etwa 100.000 Kinder nicht das Licht der Welt erblicken, weil sie abgetrieben werden. Das Europaparlament verabschiedete kürzlich sogar den sogenannten „Tarabella-Bericht“, der die Tötung ungeborenen Lebens zu einer Art „Menschenrecht“ erklärt und sich dafür ausspricht, den Zugang zu Abtreibungen weiter zu erleichtern. Die NPD hingegen will dem demographischen Niedergang mit einer aktiven Bevölkerungspolitik und Familienförderung entgegenwirken. Wir sagen: Deutschland muss wieder familien- und kinderfreundlicher werden! DS-TV berichtet diesmal von einem Lampionumzug im sächsischen Heidenau, den die NPD am Vorabend des 1. Mai unter dem Motto „Kinder sind unsere Zukunft!“ für Jung und Alt organisiert hat. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX
02.05.2015
Videobericht: 1. Mai Demonstration in Neubrandenburg
02.05.2015, Videobericht: 1. Mai Demonstration in Neubrandenburg
  • Am 1. Mai zog die NPD mit 350 Sympathisanten durch Neubrandenburg. Eine Übersicht der Geschehnisse findet sich hier http://www.npd-mv.de/?p=15148. Eine ausführliche Aufarbeitung folgt in den kommenden Tagen.

Nachrichtenbrief

Tragen Sie hier Ihre Epost-Adresse ein um unseren regelmäßigen Rundbrief zu empfangen

Eintragen Austragen


Ihr Weg zu uns

NPD-BV Unterfranken
Work Postfach: 4043
63758 Großostheim

Tel.: 01805/99916680 (EUR 0,14/Min.)
Fax: 01805/99916629 (EUR 0,14/Min.)

www.npd-unterfranken.de
ePost:
 
2007 - 2018 © npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken - Alle Rechte vorbehalten | Impressum
Bildschirmauflösung:  X  px