npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken

24.03.2012

Lesezeit: etwa 1 Minute

Gefälschte Markenkleidung in Millionenhöhe vom Zoll verbrannt

dpa meldet: am Grenzübergang Suben wurden im vergangenen Jahr gefälschte Markentextilien in Höhe von 5 Millionen Euro sichergestellt. Die letzte Ladung vom Dezember 2011, aus einem aus der Türkei kommenden LKW, wurde nun in der Müllverbrennungsanlage Burgkirchen komplett vernichtet. Rund 8500 Jacken, Traininganzüge und T-Shirts fielen den Flammen zum Opfer.
 
Wichtiger, als diese Kleidung vielleicht mit einem Stempel zu „entwerten“ und an Bedürftige zu verteilen, scheint hier offensichtlich die Befriedigung der Markenmonopol-Inhaber zu sein.
Über die Strafverfolgung der türkischen Nepper und Schlepper teilt dpa nichts weiter mit.

Quelle:http://www.npd-bayern.de/

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
18.206.194.134
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: