npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken

29.03.2012

Lesezeit: etwa 1 Minute

Unrechtsstaat

 Angesichts des skandalös milden "Urteils" gegen die U-Bahn-Schläger aus

Berlin, die einen jungen Mann zu Tode gehetzt haben, bewahrheitet sich
in Bezug auf die Bundesrepublik Deutschland wieder einmal ein Ausspruch
des Literatur-Nobelpreisträgers Alexander Solschenizyn, der sagte: "Eine
Gesinnungsdiktatur erkennt man daran, daß es Kriminelle schont und
Andersdenkende wie Kriminelle behandelt."
Selbst schwerste Straftaten, noch dazu wenn sie - wie im vorliegenden
fall von Ausländern begangen wurden - werden von der BRD-Justiz mit
lächerlichen, man kann sagen mit symbolischen Strafen geahndet.
Politisch unkorrekte Meinungsäußerungen - wohlgemerkt
Meinungsäußerungen! - führen in diesem Staat zu hohen Freiheitsstrafen
ohne Bewährung, so geschehen im Falle von Horst Mahler, der für eine
bloße Meinungsäußerung zu zwölf Jahren Haft verurteilt wurde. Jedes Jahr
werden in der BRD fast 20 000 Menschen wegen Meinungs- und
Propagandadelikten verurteilt.

 

Quelle:http://www.npd-bayern.de/

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
18.206.194.134
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: