npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken

08.05.2012

Lesezeit: etwa 1 Minute

Eine halbe Million Euro gegen das schlimme Buch

 Literarische Vergangenheitsbewältigung in Bayern – 

 
ER ist der leibhaftige Gottseibeiuns. ER beherrschte die Geschichte der Deutschen zwölf Jahre lang und war noch nie so präsent wie heute, allabendlich und auf allen Kanälen. ER ist der prominenteste Untote der Welt.
 
ER hat zudem ein Buch geschrieben. Alle Welt kennt es, aber in der Bundesrepublik, dem „freiesten Staat“ der deutschen Geschichte, soll es niemand lesen dürfen. Das Dumme daran ist nur, daß auch hierzulande im Jahr 2015 die vom Freistaat Bayern beanspruchten Urheberrechte an dem Buch auslaufen. Dann kann es jeder lesen, nachdrucken und verkaufen, ob es Koryphäen wie Seehofer, Herrmann und Co. paßt oder nicht.
 
In Bayern ist für solche apokalyptischen Bedrohungen der Finanzminister zuständig. Ein ausgewiesener Überflieger, aber für CSU-Verhältnisse immer noch ein leibhaftiger Intellektueller: Markus Söder. Sein Ressort hebt schon mal die Panzergräben für die finale Auseinandersetzung mit SEINEM Buch aus. Schlappe 200.000 Euro soll das kosten, denn soviel verlangt das Münchner Institut für Zeitgeschichte (IfZ) für eine wissenschaftlich kommentierte Fassung des Buches. Weitere ebenso schlappe 300.000 Euro sollen von Söders eigenem Ministerium kommen.
 
Eine halbe Million für ein paar politisch korrekte Fußnoten. Wir haben´s ja. Der gesunde Menschenverstand würde nicht so viel Aufhebens um ein Buch machen, das inzwischen mehr als ein dreiviertel Jahrhundert auf dem Buckel hat und mindestens so bekannt wie die Bibel ist. Allerdings regiert im Maximilianeum nicht der gesunde Menschenversta
 

Quelle:http://www.npd-bayern.de/

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
34.200.218.187
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: