npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken

18.07.2012

Lesezeit: etwa 1 Minute

Gesicht zeigen gegen den ESM – die NPD ist dabei!

... und beteiligt sich an der Münchner Montagsdemo der Freien Wähler
 
Die Freien Wähler konnten sich am Montag über unerwarteten Zuspruch freuen: an der regelmäßigen Montags-Demo gegen die drohende ESM-Diktatur, die seit kurzem regelmäßig in München stattfindet, nahmen diesmal auch Unterstützer aus dem inländerfreundlichen Spektrum der Landeshauptstadt teil. Ein knappes Dutzend Aktivisten der örtlichen NPD und der Bürgerinitiative Ausländerstopp (BIA) fand sich ein und begleitete die Demo auf ihrer kompletten Wegstrecke vom Max-Josephs-Platz bis zum Sendlinger-Tor-Platz. Unter anderem mit dabei: Roland Wuttke, Manfred Schiessl, 2008 zweiter Mann auf der BIA-Wahlliste, und der Münchner Stadtrat Karl Richter.
 
Für die NPD, die seit Jahren vor den Folgen des Euro-Irrsinns warnt, ist die Unterstützung jedes politischen Widerstandes gegen die drohende ESM-Diktatur selbstverständlich. Das Thema ist von existentieller Wichtigkeit für unser Land, und wenn das ESM-Ermächtigungsgesetz, das Bundestag und Bundesrat am 29. Juni in unglaublicher Verblendung durchgewinkt haben, im September vom Bundesverfassungsgericht abgesegnet wird, droht der Bundesrepublik der Verlust ihres letzten Restes an Souveränität. Auch für die Kommunen wären die Folgen katastrophal, weil Millionen Euro an Bundeszuschüssen dann nicht mehr zur Verfügung stünden, sondern vom ESM abgeschöpft und an Pleiteländer wie Griechenland oder Spanien weitergereicht würden. Wie angebliche „Volksvertreter“ einer solche Konstruktion sehenden Auges zustimmen können, ist schlechterdings unerfindlich.
 
Am Ende der Demo am Montag war offenbar nur Stadtrat Johann Altmann von den Freien Wählern unzufrieden. Er nörgelte etwas von einer „Gruppierung“ ins Mikrophon, mit der man nichts zu tun haben wolle. Aber das ist Altmanns Problem. Seine Mit-Demonstranten suchten dafür umso eifriger das Gespräch mit der „Gruppierung“. Und die Münchner NPD findet jeden Einsatz gegen den ESM-Irrsinn prima und wird auch künftig Präsenz zeigen.

Quelle:http://www.npd-bayern.de/

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.235.105.97
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: