npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken

16.09.2012

Lesezeit: etwa 1 Minute

Das Wahljahr 2013 im Blick

Landesvorstandssitzung in Erlangen stellt Weichen für die Landtagswahl
 
Der bayerische NPD-Landesvorstand befaßte sich auf seiner heutigen Sitzung in Erlangen schwerpunktmäßig mit den Vorbereitungen für die Landtagswahl im kommenden Jahr. Landesgeschäftsführer Axel Michaelis informierte über den Stand der Stimmkreisversammlungen. Von 90 Stimmkreisen konnten innerhalb weniger Wochen bereits 45 besetzt werden.
 
Der stellvertretende Landesvorsitzende Roßmüller stellte den Entwurf des Landeswahlprogrammes vor. Dieses wird abschließend auf der Landesklausur 2013 diskutiert werden.
 
Darüber hinaus setzte sich der Landesvorstand mit mehreren Antragsentwürfen zum Landesparteitag auseinander, die sich mit den Themen „Menschenrechte in der Bundesrepublik Deutschland“, Altersarmut und Wohnungsmangel in Bayern sowie dem Irrweg „Gender Mainstreaming“ befassen. Zur Vorbereitung des Landtagswahlkampfes wurden mehrere Arbeitsgruppen eingerichtet.
 
Der langjährige Landesvorsitzende Ralf Ollert kündigte an, beim anstehenden Landesparteitag im Herbst wegen seiner beruflichen Verpflichtungen und seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Nürnberger Stadtrat nicht mehr als Landesvorsitzender zu kandidieren. Der Landesvorstand bedankte sich bei Ralf Ollert für seinen elfjährigen Einsatz als Vorsitzender der bayerischen NPD. Er stellt sich dem neuen Landesvorstand weiterhin zur Verfügung. Der Landesvorstand schlug für den Landesparteitag einstimmig den bisherigen stellvertretenden Landesvorsitzenden und Münchner Stadtrat Karl Richter zum neuen Landesvorsitzenden vor. Als stellvertretende Landesvorsitzende wurden Sigrid Schüssler aus Unterfranken und Sascha Roßmüller aus Niederbayern vorgeschlagen. Richter erklärte, daß die Bayern-NPD auch unter seiner Führung politisch Kurs halten und 2013 einen spritzigen, kreativen Wahlkampf mit vielen Überraschungen abliefern werde. Ziel müsse es sein, die NPD endlich auch in Bayern als wählbare Alternative für all jene zu verankern, die Freiheit, Identität und soziale Gerechtigkeit für unser Volk anstreben.

München, 16.09.2012
 
 
NPD LV Bayern
Postfach 2165
96012 Bamberg
 
Tel.: 01805/99916680
Fax: 01805/99916629
www.npd-bayern.de
ePost: <img class=" title="info"/>
 
- Verantwortlich: Axel Michaelis, Landesgeschäftsführer -

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.81.29.226
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: