npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken

06.08.2013

Lesezeit: etwa 1 Minute

PRESSEMITTEILUNG: Alte Bekannte im konservativen Biotop – Karl Richter und Peter Gauweiler

+ + + PRESSEMITTEILUNG + + +

 

 

Alte Bekannte im konservativen Biotop –

Karl Richter und Peter Gauweiler

Zum Glück kontrolliert die „Süddeutsche“ die Facebook-Freunde von Politikern

Realsatire pur – der „Süddeutschen“ ist die Facebook-Freundschaft zwischen dem CSU-Konservativen Peter Gauweiler und dem Stellvertretenden NPD-Parteivorsitzenden Karl Richter, der auch Münchner Stadtrat ist, eine alarmistische Meldung wert. Richter erklärt dazu: „Ich kenne Gauweiler schon seit den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts persönlich, als er noch stramm konservativer Kreisverwaltungsreferent war und mir für die Studentenzeitung ´Münchner Freiheit´ gerne auch mal für ein Interview Rede und Antwort stand.“

Die alte Verbundenheit gibt es noch immer: als Gauweiler letzte Woche auf Facebook zu einer Diskussionsveranstaltung am heutigen Dienstag mit Ursula von der Leyen in eine Münchner Gaststätte einlud, sagte der NPD-Vize als einer der ersten sein Kommen zu und merkte an, daß Gauweiler leider in der falschen Partei sei.

Soviel Offenheit geht der CSU natürlich gegen den Strich – Gauweilers Internet-Team, von der SZ-Redaktion freundlicherweise auf die pikante Facebook-Bekanntschaft angesprochen, apportierte umgehend und löschte sowohl die Facebook-Freundschaft Richters als auch seine Ankündigung, zur heutigen Diskussionsrunde zu kommen. Und wie in solchen Fällen üblich, gibt es natürlich auch „Konsequenzen“: bevor künftig bei der CSU Facebook-Freundschaften geschlossen werden dürfen, soll kräftig gegoogelt werden. Andere Sorgen hat die CSU ja offenbar nicht.

München, 06.08.2013

 

NPD-Landesverband Bayern

Tel.: 01805/99916680

Fax: 01805/99916629

www.npd-bayern.de

ePost: ">info

- Verantwortlich: Karl Richter, Landespressesprecher -

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
18.206.14.36
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: