npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken

16.08.2013

Lesezeit: etwa 1 Minute

PRESSEMITTEILUNG: Die Argumente der „Demokraten“: „Halt´s Maul!“

+ + + PRESSEMITTEILUNG + + +

 

 

 

Die Argumente der „Demokraten“: „Halt´s Maul!“

Sie können das Lügen nicht lassen – der „Münchner Merkur“ entlarvt sich

Der „Münchner Merkur“ liefert in der heutigen Ausgabe seiner Oberland-Lokalausgabe ein erfrischendes Beispiel dafür, wie wir uns seriösen Journalismus vorstellen dürfen. Mit Blick auf die Oberbayern-Tour der NPD, die am Mittwoch nach Starnberg, Mittenwald und Murnau führte, halluziniert Lokalredakteur Roland Lory, die NPD-Wahlkämpfer seien in der Murnauer Fußgängerzone „von rund zehn Autonomen niedergebrüllt“ worden. Doch hier ging Lorys Phantasie glatt mit ihm durch. Abgesehen davon, daß dem Häuflein vermummter Jugendlicher immer wieder die Luft ausging, war die mitgeführte Lautsprecheranlage der Bayern-NPD leistungsfähig genug, um die Verständlichkeit der Redebeiträge für die gesamte Dauer der Kundgebung sicherzustellen.

Immerhin gibt Lory die „Argumente“ einiger lautstarker „Demokraten“ im O-Ton wieder: „Halt´s Maul!“

Doch schon beim Bericht über den vorangegangenen Auftritt - in Mittenwald - versagt sein Erinnerungsvermögen wieder. Während er von einem „armseligen Bild“ schwadroniert, das der NPD-Wahlkampftrupp geboten habe, ist der spontane Zuspruch eines Passanten sogar auf youtube dokumentiert: http://www.youtube.com/watch?v=CG3wubPSwZk&feature=youtu.be

Die NPD hat für Qualitätsjournalisten vom Format des Roland Lory freilich Verständnis: der Mann darf über Dissidenten wie die von der NPD schlechterdings kein wahres Wort schreiben. Nähme er seine journalistische Sorgfaltspflicht ernst, wäre er seinen Job sehr schnell los. Eigentlich traurig für eine angebliche „Demokratie“ – aber damit müssen gleichgeschaltete Schreibknechte wie Lory ins Reine kommen, nicht die NPD.

München, 16.08.2013


NPD-Landesverband Bayern

Tel.: 01805/99916680

Fax: 01805/99916629

www.npd-bayern.de

ePost: ">info

 

- Verantwortlich: Karl Richter, Landespressesprecher -

 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
44.200.30.73
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: