npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken

13.04.2016

Lesezeit: etwa 1 Minute

Altersarmut und EZB-Nullzinspolitik

Nicht zum ersten Mal nimmt die Debatte über Altersarmut Fahrt auf, und stets begleitet diese das Hohelied der privaten Altersvorsorge, weil der Staat offenbar nur für Fremde, aber nicht für diejenigen, die ihn über ihre Lebensleistung finanzierten Geld übrig zu haben scheint. Diese private Altersvorsorge jedoch wird geradezu torpediert von der draghi´schen Niedrigzinspolitik der EZB. Erst letzten Monat senkte die Zentralbank den Leitzins auf 0,0 % und den Strafzins für das Deponieren von Bankgeldern von minus 0,3 auf minus 0,4 %, flankiert von der Erhöhung des Anleihenkaufprogramms von monatlich 60 Mrd. auf 80 Mrd. €. Das Zentralinstitut der Volks- und Raiffeisenbanken errechnete, daß die Zinspolitik der EZB den deutschen Sparern seit 2010 summa summarum rund 343 Mrd. € kostete.

Der landespolitische Sprecher der bayerischen Nationaldemokraten, Sascha Roßmüller, äußerte hierzu: „Zu geringe Lohnentwicklung plus Senkung des gesetzlichen Rentenniveaus plus geldpolitischem Supergau der EZB plus familienpolitischem Totalversagen bei gleichzeitiger Alimentierung von Zuwanderungsströmen aus aller Welt, kommt vielmehr einer Politik aggressiver Sterbehilfe statt einer Altersvorsorge gleich. Wer auf diesem sinkenden Staatsschiff weiter sein Vertrauen den bisher Verantwortlichen, oder zutreffender Unverantwortlichen schenkt, würde vermutlich auch auf der Titanic noch nach mehr Eis verlangen.

 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
34.231.244.12
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: