npd-unterfranken.de - NPD Bezirksverband Unterfranken

31.03.2011

Antje Hiekisch (NPD) im Interview zum Zensus 2011


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://www.npd-unterfranken.de/

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) berichtete am 10.1.2011 im "Sachsenspiegel" über das NPD-Engagement zum Zensus 2011. Was nicht ausgestrahlt wurde, die NPD-Stadträtin entgegnete dem CDU-Innenminister: "Was ich selber tu, trau ich auch den andern zu", so Antje Hiekisch (NPD). Wenn ausgerechnet aus dem sächsischen Innenministerium, dem Markus Ulbig (CDU) als Dienstherr vorsteht, eine Warnung herausgeht, es könnte beim Zensus 2011 zu Datenbißbrauch kommen, so entbehrt dies nicht einer gewissen Komik, steht doch der Innenminister dem Verfassungsschutz vor. Fast könnte man sich an den alten Spruch erinnern: "Haltet den Dieb, er hat mein Messer im Rücken". Weshalb sich tatsächlich sozial engagierte Bürger für die ehrenamtliche Tätigkeit interessieren, sagte gestern die Antje Hiekisch (NPD), Stadträtin der Großen Kreisstadt Zittau dem Mitteldeutschen Rundfunk. Auf die haltlosen Vorwürfe des sächsischen Innenministers meinte sie in dessen Richtung: "Was ich selber tu, trau ich auch den andern zu." Die Nachrichten aus Niederschlesien und der Oberlausitz (NNO) waren beim Interview mit der NPD-Stadträtin Hiekisch anwesend. Nachfolgend der Inhalt des Gesprächs mit dem MDR und den NNO:



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: